Corona-Hilfen bei Hartz 4

Erfreuliche Nachricht für alle Hartz 4 Empfänger. Nach langem hin und her will Bundesarbeitsminister Hubertus Heil Hartz 4 Empfängern einen Aufschlag aufgrund der Krisensituation gewähren. Mit diesem sogenannten Corona-Zuschlag sollen in Zeiten der Pandemie Mehrbelastungen ausgeglichen werden.

Seit nun mehr neun Monaten fordern oppositionelle Politiker einen Corona-Bonus für Hartz 4 Empfänger. Gehör fanden sie bei der aktuellen Regierung leider bis dato nicht. Doch nun will sich Bundesarbeitsminister Hubertus Heil sich diesem Problem persönlich annehmen. Haben die Bitten und die kritischen Eindrücke beim Minister Früchte getragen, oder ist die Entscheidung der Gesamtsituation geschuldet, die nunmehr von Monat zu Monat schlechter anstatt besser wird? Nichts desto trotz ist es schon einmal ein Schritt in die richtige Richtung, da sich viele Angestellte in Kurzarbeit und Hartz 4 Empfänger kaum über Wasser halten können. Selbst 450Euro Jobs sind derzeit nicht zu finden, da sich das ganze Land im Lockdown befindet.

Lange keine Corona-Hilfen bei Hartz 4

Kurzarbeit, Ausgleich von finanziellen Engpässen bei Unternehmen und Corona-Boni in bestimmten Jobs waren die bestimmenden Themen rund um die Pandemie mit samt den Maßnahmen. Doch Empfänger von Hartz 4 sind dabei stets zu kurz gekommen. Was man nämlich beachten muss ist, dass sogar die Tafel vielerorts dichtmachen musste und sozial schwächere Personen dort nicht wie gewohnt die nötigen Hilfen bekamen. Dabei lässt der aktuelle Hartz 4 Satz kaum Spielraum für außerplanmäßige Einkäufe in puncto Lebensmittel oder Drogerie-Artikel. Es wurde also Zeit, dass das Thema rund um sozial Schwächere in Zeiten der Pandemie endlich publik wird. Kaum zu glauben, gab es nämlich bis heute keinerlei Sonderzahlungen oder Finanzanpassungen bei Hartz 4 Empfängern. Gerade bei den massiven Anschaffungen von Mund-Nase-Schutz und Hygiene-Artikel war dies schon sehr verwunderlich.

Bundesarbeitsminister führt Pläne für Hartz 4 Empfänger an

War der Arbeitsminister aufgrund seiner Äußerung, dass Sozialhilfeempfänger sparen sollten, um sich Corona bedingte Anschaffungen leisten zu können, massiver Kritik ausgesetzt, so ruderte er jüngst zurück und kündigte sogar neue Pläne für Corona-Zuschläge bei der Hartz 4 Auszahlung an. Die Pläne umfassen die langersehnten finanziellen Unterstützungen bei Mehrbelastungen der Leistungsempfänger. Man wolle die Mehrbelastung der Leistungsempfänger mit den Zuschlägen gewissermaßen abfedern. Ebenfalls will Hubertus Heil, dass sozial schwächere Personen – gerade jetzt aufgrund der verpflichtenden Maßnahmen – Bezugsscheine erhalten, um sich kostenlos Schutzmasken zu besorgen.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen