CSU-Politikerin Haderthauer kontra Bildungspaket

Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) hat das Bildungspaket für bedürftige Kinder heftig kritisiert.

Im Gespräch mit Deutschlands größter Boulevardzeitung sprach sie sich dafür aus, die Teilhabepauschale ab sofort nicht mehr per Gutschein sondern in bar auszuzahlen. Insbesondere müsse nun „Schluss sein mit Theorie und Rechthaberei“.

Die bürokratische Kleinteiligkeit und Befristungen der Einzelleistungen lassen das sogenannte Bildungspaket ziemlich erfolglos verpuffen“, ist sie überzeugt. Ihrer Meinung nach sei das Paket „völlig realitätsfern ausgestaltet.“

Am kommenden Montag findet ein von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) ausgerichtetes Spitzentreffen mit Vertretern von Kommunen und Ländern statt, bei dem das künftige Vorgehen beim Bildungspaket erörtert werden soll.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen