Raus aus den Schulden – Spezial bei RTL: Was steht Dir zu?

Zum Auftakt der 6. Staffel des Primetime-Reality-Formats „Raus aus den Schulden“ strahlt RTL am Mittwoch den 02.09.2009 um 21:25 Uhr eine Sondersendung zum Thema Sozialleistungen mit dem Titel „Was steht Dir zu? Raus aus den Schulden – Spezial“ aus.

Nach Angaben des Senders soll das „Raus aus den Schulden“-Spezial Fragen zu Ansprüchen von Arbeitslosen und zur Durchsetzung von Ansprüchen bei Hartz IV beantworten. Darüber hinaus behandeln die Moderatoren Peter Zwegat und Ilka Eßmüller Fragen nach Sozialleistungen für schwangere Alleinerziehende und Facharbeiter, die familiäre Pflegeleistungen erbringen.

Zunächst positiv zu bewerten ist, dass der Kölner Privatsender RTL sich offenbar teilweise dazu durchringen kann im sozialen Bereich Inhalte mit (hoffentlich) nennenswertem Informationsgehalt auch kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

Bisher trat RTL in diesem Bereich im Wesentlichen durch die Bereitstellung von Informationen via Faxabruf zum Preis von 1,38 Euro je Minute bzw. als Zusendung per E-Mail zum Preis von einmalig 3,99 Euro in Erscheinung. Die teuren Faxabruf-Angebote zu Themen wie GEZ Befreiung, Schulden oder Hartz IV werden zudem mit oftmals zweifelhaften Versprechungen mehr oder weniger aggressiv als TV-Einblendung oder im Teletext angepriesen.

Offen bleibt jedoch, ob das Spezial „Was steht Dir zu?“ als erste von 15 neuen Folgen „Raus aus den Schulden“ wie angekündigt tatsächlich nennenswerte Informationen enthalten wird.

Der ebenfalls von RTL in Aussicht gestellte Besuch eines Prominenten, der bereits von Hartz IV lebte, lässt eher vermuten, dass „Unterhaltungselemente“ den Inhalt der „Raus aus den Schulden“-Folge bestimmen werden.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen