Nachrichten zum Thema Wohngeld

Weniger Wohngeldhaushalte in 2011

Laut den neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamts ist die Zahl der Wohngeldhaushalte (Statistik ansehen) im Jahr 2011 auf rund 770.00 zurückgegangen.

weiterlesen

Mieterbund fordert Wohngelderhöhung

Der Deutsche Mieterbund (DMB) setzt sich für eine Anhebung des Wohngelds ein. "Der Gesetzgeber muss jetzt auf die deutlich gestiegenen Energiepreise reagieren und das Wohngeldgesetz 2012 ändern", verlangte DMB-Direktor Lukas Siebenkotten.

weiterlesen

Mehr Wohngeld-Empfänger in Niedersachsen

Der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) hat bekannt gegeben, dass sich die Zahl der Wohngeld-Bezieher im vergangenen Jahr erhöht hat.

weiterlesen

Brandenburg geht von weniger Wohngeldbeziehern aus

Laut Medienberichten ist im Bundesland Brandenburg mit einem deutlichen Rückgang der Wohngeldbezieher zu rechnen. Berufen wird sich hierbei auf eine dementsprechende Anwort der brandenburgischen Regierung auf eine kleine Anfrage der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN.

weiterlesen

Mehr Wohngeld in NRW ausgezahlt

Das statistische Landesamt in Nordrhein-Westfalen gab am heutigen Mittwoch bekannt, dass die Zahl der Wohngeldhaushalte im Jahr 2010 von 193.215 um auf 188.138 gesunken ist.

weiterlesen

Kein Wohngeld für Leben im Wohnwagen

Das Verwaltungsgericht Trier (VG) urteilte am 14.04.2011, dass kein Anspruch auf Leistungen nach dem Wohngeldgesetz besteht, wenn eine Person in einem einem mobil genutzten Wohnwagen lebt (Az.: 2 K 1082/10.TR).

weiterlesen

Immer mehr Wohngeld-Empfänger

Den neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamts zufolge hat sich die Zahl der Wohngeld-Bezieher im vergangenen Jahr deutlich erhöht. So mussten 2009 rund 860.000 Privathaushalte in Deutschland auf jene Sozialleistung zurückgreifen.

weiterlesen

Wohngeldkürzung kommt nicht

Die Bundesregierung hat von ihrem Vorhaben, die Wohngeldausgaben um rund 40 Prozent zu kürzen, Abstand genommen. Ein dementsprechender Bericht des "Handelsblatts" wurde mittlerweile vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung bestätigt.

weiterlesen

Kommunen gegen Wohngeld-Kürzung

Die von der Bundesregierung angedachte Kürzung des Wohngeldes stößt bei den Kommunen auf Kritik. Im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" erklärte die Vize-Hauptgeschäftsführerin des Städtetages: "Das ist Haushaltssanierung des Bundes auf Kosten der Kommunen."

weiterlesen

Wohngelderhöhung wird vorgezogen

Nachdem bereits vor Monaten eine Anhebung des monatlichen Wohngeldsatzes um durchschnittlich 62 Prozent ab Januar 2009 beschlossen worden war, steht nunmehr fest, dass Wohngeldbezieher rückwirkend zusätzlich für das vierte Quartal 2008 eine Einmalzahlung zum Abfedern der steigenden Heizkosten erhalten. Daraus folgt rechnerisch ein Vorziehen der Wohngelderhöhung auf den 1.10.2008.

weiterlesen

Weitere News zum Thema Wohngeld

Montag, 25. Februar 2013
Weniger Wohngeldhaushalte in 2011

Samstag, 14. Januar 2012
Mieterbund fordert Wohngelderhöhung

Samstag, 17. Dezember 2011
Mehr Wohngeld-Empfänger in Niedersachsen

Montag, 26. September 2011
Brandenburg geht von weniger Wohngeldbeziehern aus

Donnerstag, 14. Juli 2011
Mehr Wohngeld in NRW ausgezahlt

Mittwoch, 11. Mai 2011
Kein Wohngeld für Leben im Wohnwagen

Donnerstag, 16. Dezember 2010
Immer mehr Wohngeld-Empfänger

Donnerstag, 29. Juli 2010
Wohngeldkürzung kommt nicht

Sonntag, 25. Juli 2010
Kommunen gegen Wohngeld-Kürzung

Mittwoch, 10. Dezember 2008
Wohngelderhöhung wird vorgezogen

Samstag, 16. Februar 2008
Innerhalb der Bundesregierung streitet man sich um die Erhöhung des Wohngeldes

Mittwoch, 2. Januar 2008
Mieterbund: Heizkostenerstattung auch für Bezieher von Wohngeld

Donnerstag, 18. Oktober 2007
Wohngeld: Mieterbund fordert wegen steigenden Mietpreisen Erhöhung