Nachrichten aus November 2019

Tausende Kinder von Sanktionen betroffen

Es war die Linksfraktion, welche an das Bundesministerium die Anfrage stellte und mitteilte, dass 78.899 Minderjährige in Familien leben, wo mindestens einem Erziehungsberechtigter Hartz IV Sanktionen auferlegt worden sind. Eine sehr alarmierende Zahl, was auch laut Umfragen viele so sehen. Knapp 5000 Kinder sind es sogar, die mit einem Erwachsenden im Haushalt leben, der vollständig sanktioniert ist und demnach keine Hartz IV Leistungen mehr erhält. Dies sind alarmierende Zahlen, welche gerade in Zeiten von Kinder-Armut aufhorchen lassen sollten. Einen Anstieg der Zahlen gab es jedoch nicht im Vergleich zum letzten Jahr, was es allerdings nicht besser macht.

Alarmierende Zahlen der Hartz IV Sanktionen

Obwohl die Hartz IV Sanktionen bereits längere Zeit kontrovers diskutiert werden, ist es aktuell die Linken-Chefin Katja Kipping, die sich für eine Änderung bzw. Abschaffung stark macht. Sie geht sogar so weit und behauptet, dass derartige Sanktionen bzw. Einbußen im Hartz IV alarmierend sind und nachhaltig die Entwicklung negativ beeinflussen können. Sie sieht vor allem Ausgrenzungserfahrungen und materielle Nöte als Hauptgrund einer potentiell negativ beeinflussten Entwicklung der Minderjährigen, da bestimmte Wege schon im Vorfeld verbaut werden. Diverse negative Einflüsse im Werdegang der Jugendlichen sind laut Kipping auch in Zukunft schwer zu kitten.

Kinderschutzorganisationen sehen Hartz IV Sanktionen kritisch

Auch das deutsche Kinderhilfswerk meldet sich in puncto Hartz IV Sanktionen zu Wort und verlangt mehr Unterstützung für die Jugendlichen und Kinder in den Hartz IV Familien. Der Geschäftsführer Holger Hofmann will gar die Abschaffung der Sanktionen, da vor allem die Kinder unter diesen leiden müssen. Bereits das herkömmliche Hartz IV, sei laut Hofmann, entspräche dem sozialkulturellen Existenzminimum. Das Thema der Sanktionen sei bereits zu lange Thema. Auch das Urteil des Verfassungsschutzes, die Hartz IV Sanktionen auf 30 Prozent herabzusetzen sei letztlich für die betroffenen Familien und für die Kinder zu wenig.

weiterlesen

Kredit ohne Schufa

Gründe für finanzielle Schieflagen gibt es leider genug. So kann es passieren, dass der Dispositionskredit schnell einmal ausgereizt ist und man nicht mehr für gewisse laufende Kosten aufkommen kann. Ebenso ist ein häufiger Grund schiefgelaufene Existenzgründungen. Hier werden Kosten zunehmest unterschätzt, so dass man schnell - auch unverschuldet - in Notsituation geraten kann.

Kredit trotz nicht perfekter Bonität

Das Problem ist, dass bei der Schufa negative Einträge vermerkt werden und meist über Jahre bestehen bleiben. Praktisch ein KO-Kriterium bei der Beantragung eines Kredites bei herkömmlichen Banken. Alternativen findet man hierbei im Internet. Der Grund, warum gerade Portale im Internet einem Kredite – meist auch ohne Schufa – gewähren können, liegt daran, dass man mehr Möglichkeiten hat und mit vielen Banken zusammenarbeitet, welche auch den Antragsteller unterschiedlich bewerten. Bei Bon Kredit kann man Kreditanfragen direkt online stellen. Hier kann sogar gewählt werden, ob eine Kreditanfrage ohne Schufa oder trotz Schufa beantragt werden kann. Es kommt hierbei nämlich oftmals auf die eigene Finanzsituation an, welches Modell für einen selbst am Besten ist. Bei Bon Kredit ist man der Meinung, dass negative Schufa-Einträge nicht immer zwingend ein Kriterium sind einen Kredit per se abzulehnen, da dies nicht die aktuelle Bonität wiederspiegelt. Es kann vorkommen, dass Schufa-Einträge veraltet sind oder eben keinen wirklich großen Einfluss auf die derzeitige Bonität haben. Es bedarf demnach eine genauere Prüfung. Aus diesem Grund zählt Bon Kredit bereits seit über 40 Jahren zu den Spezialisten für Kredite ohne Schufa. Hier können sich Kreditspezialisten individuell um persönliche Belange der potentiellen Kreditnehmen kümmern und den optimalen Weg empfehlen.

Der Kredit ohne Schufa

Ist man erst einmal in einen finanziellen Engpass gelangt, so ist die Bonität meist das Erste, was darunter leiden wird. Gerade herkömmliche Banken nehmen die Bonität des Kunden als primäre Bemessungsgrundlage und Entscheidungshilfe. Alternative Varianten sind meist trotz langjähriger Kundschaft nicht immer möglich. Kommen nun auch die ersten negativen Einträge in die Schufa ist es meist schnell aus mit dem möglichen Kredit bei der Bank. Bei Bon Kredit ist es die Vernetzung von vielen verschiedenen Partnerbanken, die es letztlich doch möglich machen einen Kredit zu bekommen. Vor allem weil die Spezialisten bei Bon Kredit die aktuelle Prüfung bei herkömmlichen Banken oft als veraltet ansehen und damit nicht immer die aktuelle Bonität wiedergespiegelt werden kann. Um Kredite zu vergeben reicht oftmals ein geregeltes Einkommen, was geprüft werden muss. Dies geht bei vielen Partnerbanken auch komplett ohne Schufa-Abfrage. Dies wäre in dem Fall ein Kredit ohne Schufa. Lediglich die Anforderungen an den Kreditnehmer sind hierbei teils strenger, da man ein potentiell größeres Risiko für die Bank darstellt, denn für Banken beeinflussen viele Faktoren die Bonität. Als eine Art Grundvoraussetzung gilt, dass man mindestens seit einem Jahr über ein geregeltes Einkommen verfügen muss. Auch die Höhe des beantragten Kredits kann wichtig sein. So gilt als Richtlinie, dass bei einer Kreditanfrage von rund 7.5000 Euro, man selbst 1.900 Euro netto im Monat erwirtschaften sollte. Der Kredit ohne Schufa geht meist mit größeren Anforderungen an den Kreditnehmer einher. Jedoch ist es eine sehr interessante und in vielen Fällen auch eine immens wichtige Alternative für diejenigen, die bei herkömmlichen Banken aufgrund der Bonität abgelehnt wurden.

weiterlesen

Weitere News aus November 2019

Montag, 25. November 2019
Tausende Kinder von Sanktionen betroffen

Dienstag, 19. November 2019
Kredit ohne Schufa

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen